8.März – Internationaler Frauentag

08.03.21

Wie in jedem Jahr gibt es auch 2021 den 8.März, welcher im Kalender als internationaler Frauentag markiert ist.

Sicherlich ist dieser Tag gut geeignet, um einer nahe stehenden Frau durch eine kleine Aufmerksamkeit Danke zu sagen und damit in vielerlei Hinsicht Anerkennung zu zollen.

Wir von Bündnis 90/Die Grünen möchten auch daran erinnern, dass dieser Tag stellvertretend für den Kampf der Frauen um Gleichberechtigung und ursprünglich auch um das Wahlrecht für Frauen steht. Zum Glück haben wir die Zeiten hinter uns gelassen, dass Frauen ihre Männer fragen mussten, ob sie eine Arbeit annehmen durften oder ein eigenes Konto eröffnen konnten.

Doch wirkliche Gleichberechtigung haben wir noch nicht erreicht. Hier lassen sich Beispiele wie Lohnungleichheit oder geringere Karrierechancen anbringen.

Ebenso stellt sich für uns die Frage, ob von Seiten der Gesellschaft alles getan wird, um eine wirkliche Gleichberechtigung für alle Geschlechter herzustellen. Leider müssen wir von Bündnis 90/Die Grünen mit einem klaren „Nein“ antworten. Nehmen wir nur das Angebot an Kita-Plätzen in unserer Stadt Werder (Havel), das den tatsächlichen Bedarf nicht zu decken vermag. Leider haben sich hier die CDU und die CDU-geführte Stadtverwaltung als Hemmschuh einer positiven Entwicklung bewiesen. Über viele Jahre mussten wir die Schaffung von Kita-Plätzen in der SVV einfordern, bis dem von Seiten des politischen Wettbewerbers Rechnung getragen wurde und sich somit das Stimmverhalten in der SVV pro Kita-Einrichtungen verändert hat. Dennoch sind es zu wenige Kita-Plätze, um den Bedarf zu decken und somit den betreffenden Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Auch in dieser Hinsicht werden wir von Bündnis 90/Die Grünen uns für die Frauen ganzjährig politisch engagieren.

Bei Rückfragen oder Anregungen sprechen Sie uns an buero(at)gruene-werder.de oder kommen Sie zum öffentlichen Teil unserer Ortsgruppen- oder Fraktionssitzungen.

Kategorie

Basisverband Werder